ERICA Trainingsprogramm (Deutsch Ver. 1.0)

Das ERICA Projekts dreht sich darum, wie Kindesmisshandlung in der Familie erkannt werden kann und wie man damit umgeht. Durch ERICA Training sollen Fachleute zusätzliches Wissen über Kindesmisshandlung erwerben; sie sollen besser erkennen können, ob Kinder in einer Familie leben, in denen ein Risiko für Kindesmisshandlung besteht; und sie sollen frühzeitige Eingriffsmöglichkeiten in Gefahrensituationen kennenlernen.
Das ERICA Programm besteht aus 8 Bausteinen (Modulen), die einen umfassenden Überblick über das Thema Kindesmisshandlung geben und die Instrumente bereitstellen, mit denen Kindesmisshandlung in der Familie erkannt und bewältigt werden kann.

Das ERICA Trainer Handbuch

TDas ERICA Trainerhandbuch enthält detaillierte Anleitungen, wie die Trainingsmodule eingesetzt werden.

Sie können das Handbuch hier herunterladen.

GerH.png

Modul 01

Einführung in das ERICA Projekt

Modul 1 liefert einen allgemeinen Überblick über das ERICA-Trainingsprogramm.

Ger1.png

Modul 02

Kindliche Entwicklung

Modul 2 beschäftigt sich damit, wie verschedene Formen der Kindesmisshandlung und Vernachlässigung die kindliche Entwicklung beeinflussen.

Ger2.png
Modul 2: Kindliche Entwicklung, Videos
Zusätzlich zum download: 

Modul 03

Frühe Anzeichnen von Kindesmisshandlung

Modul 3 soll das Wissen der Teilnehmenden über Anzeichen von Kindesmisshandlung und von Vernachlässigung erweitern. Es soll die Fähigkeit verbessern, solche Anzeichen zu erkennen. 

Ger3.png
Zusätzlich zum download:

Modul 04

Risikofaktoren

Modul 4 stellt verschiedene Arten von Risikofaktoren vo:, auf Seiten von Kindern, von Elternteilen und von Familien.

Ger4.png

Modul 05

Instrumente zur Risikobewertung

Modul 5 stellt gebräuchliche Instrumente und Checklisten zur Risikobewertung vor. Teilnehmende sollen solche Instrumente anzuwenden lernen. Vorgestellt wird darüber hinaus die „Checkliste für Familienbedürfnisse”, eine online-Anwendung entwickelt vom ERICA projekt.

Ger5.png

Modul 06

Interventionen bei Kindesmisshandlung

Modul 6 stellt Eingriffsmöglichkeiten in verschiedenen Situationen vor. Es wird gezeigt, wie betroffene Kinder und Familien unterstützt werden können.

Ger6.png
Zusätzlich zum download:

Modul 07

Schutzfaktoren

Modul 7 setzt sich mit Faktoren auseinander, durch die Kindesmisshandlung verhindert oder abgeschwächt werden kann. Es werden Möglichkeiten gezeigt, wie Schutzfaktoren und Widerstandkraft aufgebaut werden können.

Ger7.png
Modul 7: Video zu Schutzfaktoren
Zusätzlich zum download:

Modul 08

Trainings Evaluation

Modul 8 beschreibt das Vorgehen bei der Evaluation und Bewertung des Trainings, und wie Wissen und Fähigkeiten der Teilnehmenden vor und nach dem Training erfasst werden sollen.

Zusätzlich zum download:

  Project Partners

EU.jpg

Der Inhalt dieser Webseiten gibt allein die Sichtweisen der Autoren wieder und unterliegt deren alleiniger Verantwortung.
Die Europäische Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung für den Gebrauch, der von den enthaltenen Informationen gemacht wird.